18. März 2020
Ich fühle mich hilflos, angesichts der momentanen Weltlage. Bin nervös, manchmal aggressiv, traurig bis heiter. Aber nicht verzweifelt. Zum Glück. Ich fühle die Angst die umgeht. Jeder möchte heil da rauskommen. Verständlich. Aber es macht mir auch Angst. Wenn ich leere Regale sehe z.B. Oder Menschen mit vollgepackten Einkaufswagen und Mundschutz im Gesicht. Wörter wie Ausgangssperre schnüren mir die Kehle zu. Ich fühle mich eng. Eingesperrt. Ausgeliefert. Bewegungsunfähig. Manchmal...

Befreiung · 23. März 2019
Ich muss zugeben, ich habe das Leben unterschätzt. Wenn sich meinen Herzensplänen, immer wieder energieraubende Muster entgegenstellen, in Form von Depressionen, Krankheiten, Gefühlsdramen oder anderem Gedöns, dann wird es Zeit innezuhalten und das Sein einmal still und wertfrei zu betrachten. Die Muster meines Lebens, teils geerbt, teils selbstgemacht, teils Auftrag – aber wer weiß das schon so genau - greifen ständig nach meinem Herzen und wollen gesehen werden. Ich habe das bisher so...

Tipps · 10. Januar 2019
Wenn Frau plötzlich (vielleicht so wie ich, in der Mitte des Lebens erst) merkt, dass sie Frauen mag, dann gibt’s da vor allem erstmal gaaaanz viele Fragen. Aber es gibt ein Forum, wo du Antworten finden kannst.

Privates · 10. Juli 2018
Meine nachfolgende Geschichte habe ich bereits vor 4 Jahren geschrieben und in meinem ersten Blog als Blog-Artikel veröffentlicht. Ich bin damals 1000 Tode gestorben! Seitdem hat sich viel getan. inzwischen habe ich eine Freundin, mit der ich nun fast 2 1/2 Jahre zusammen bin - in einer Fernbeziehung, d.h. wir sehen uns 1x die Woche, manchmal seltener und wir verbringen oft die Urlaube miteinander. Sie ist 15 Jahre älter als ich, aber das stört uns überhaupt nicht. Ich habe viele Ängste...

Privates · 29. Mai 2018
Mein Bruder ist vor einigen Wochen gestorben. Mit 52. Unerwartet, plötzlich - ein Schock. Nur 7 Jahre war er älter als ich. Ich dachte immer, er wäre noch viel älter. Vielleicht weil er mir nicht sehr nahe war? Aber das stimmt nicht. Wir hatten durchaus Momente der Nähe, aber diese musste ich mir erst wieder tief aus meinem Gedächtnis hervor kramen, denn all die anderen Momente der Trennung waren viel präsenter. Wie das große Brüder wohl so machen, waren wir kleine Schwestern nämlich...