Generalamnestie · 15. September 2019
Impulsen zu folgen, heißt nichts anderes als Gelegenheiten wahrzunehmen, wieder ein bisschen vom Schmerz aufzulösen. Der Übergang beschreibt das genauer.

Generalamnestie · 14. September 2019
Trennung muss kein Drama mehr sein, wenn man die Generalamnestie hat. Da sich in dieser Zeit nun alles Richtung Harmonie ordnet, können wir getrost alles loslassen, was gehen will und uns auf das freuen was kommt. Denn es kann nur zum Besten für alle sein.

Generalamnestie · 31. August 2019
Seit ich Beziehungen habe, kam an erster Stelle immer die Erwartung. Schon als Kind lernte ich schnell, dass es schmerzfreier war, diese Erwartungen zu erfüllen. Ich war deshalb immer ein liebes Kind – naja, von ein paar Ausnahmen jetzt mal abgesehen. Diese Ausnahmen waren meistens Impulse aus meinem Inneren, denen ich folgte ohne nachzudenken und vor allem: ohne Angst zu haben. Ich begriff aber schnell, dass es mitunter auch wehtat Impulsen zu folgen. Wie beispielsweise - als ich als 6...

Generalamnestie · 25. August 2019
Wenn ich an Beziehungen denke, kommt mir manchmal das Bild einer Schere in den Sinn. Sie hat 2 Schenkel, die - etwa in der Mitte - miteinander verbunden sind. Wenn diese Verbindung gut harmoniert, dann erleben wir diese Beziehung als effektiv und die Bewegung der Schere dabei als erfrischend lebendig. Ich kenne auch Scheren, bei denen der mittlere Teil schwerfällig ist, weil er vielleicht eingerostet ist. Dadurch geht die Handhabung sehr schwer. Es gibt aber auch Scheren, in der das...

Generalamnestie · 20. August 2019
Gerade fühle ich mich frei. Gestern noch war ich wütend und sprach es aus. Ich hatte geglaubt wir wären schon weiter. Hatte geglaubt wir könnten jetzt gemeinsam das Leben teilen. Frei. Frei Voneinander und doch zusammen. Und in Freude dabei. Ich brauche meine Partnerin nicht mehr. Harte Worte? Nein. Worte mit Liebe. Bedingungsloser Liebe. Ich bin so erfüllt vom Leben, dass ich nichts mehr brauche, außer das, was ich gerade habe. Und auch dann wenn ich nicht mehr habe, was ich jetzt habe,...

Generalamnestie · 18. August 2019
Religionsfreiheit. Darunter habe ich früher noch was ganz anderes verstanden. Heute bin ich einfach frei. Dieser Blogartikel gibt erste Einblicke in das gerade entstehende Buch: Erfahrungen mit der Generalamnestie

Generalamnestie · 01. Juni 2019
Thema in der Pipline heute: Messie-Syndrom mit allen Vorstufen. Manchmal ziehen mich Menschen an, ohne dass ich sagen könnte warum. Ich kann dann einfach nicht anders, als dem Drang zu folgen, sie zu treffen, sie in meinen Freundeskreis mit aufzunehmen aber es ist mitunter sehr anstrengend. Vor etwa 20 Jahren lernte ich auch wieder so eine Frau kennen, die mich anzog ohne das ich wusste warum. Sie war chaotisch, wild, unberechenbar und völlig wuschig irgendwie. Aber mein Herz strahlte sie an...

Generalamnestie · 14. April 2019
Generalamnestie - zurück in die Unschuld - erste Erfahrungen

Befreiung · 23. März 2019
Ich muss zugeben, ich habe das Leben unterschätzt. Wenn sich meinen Herzensplänen, immer wieder energieraubende Muster entgegenstellen, in Form von Depressionen, Krankheiten, Gefühlsdramen oder anderen Gedöns, dann wird es Zeit innezuhalten und das Sein einmal still und wertfrei zu betrachten. Die Muster meines Lebens, teils geerbt, teils selbstgemacht, teils Auftrag – aber wer weiß das schon so genau - greifen ständig nach meinem Herzen und wollen gesehen werden. Ich habe das bisher so...

Tipps · 10. Januar 2019
Wenn Frau plötzlich (vielleicht so wie ich, in der Mitte des Lebens erst) merkt, dass sie Frauen mag, dann gibt’s da vor allem erstmal gaaaanz viele Fragen. Aber es gibt ein Forum, wo du Antworten finden kannst.

Mehr anzeigen